Anonyme Bestattung

Einer anonymen Urnenbeisetzung — bei der der Beisetzungsort nicht gekennzeichnet ist — geht stets eine Kremierung voraus. Ob Sie diese Feuerbestattung mit oder ohne Andacht bzw. Trauerfeier gestalten möchten, richtet sich ganz nach Ihren Vorstellungen.

Anschließend erfolgt die Beisetzung i.d.R. auf einem anonymen Gemeinschaftsfeld des ausgewählten Friedhofes. Die Angehörigen haben hier kein Anrecht, die Grabstelle von der Friedhofsverwaltung benannt oder gezeigt zu bekommen. Es kann lediglich bekannt gegeben werden, auf welchem Quartier der Verstorbene zur letzten Ruhe gebettet wurde. Auf den Grabfeldern sind Blumen oder Kerzen nicht erlaubt.

Formen der anonymen Bestattung sind:

  • anonyme Friedhofsbeisetzung. Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen gerne einen besonders preiswerten Friedhof, selbstverständlich kann die Bestattung auch auf Ihrem Wunschfriedhof stattfinden.
  • anonyme Baumbeisetzung in ausgewiesenen Ruheforsten
  • anonyme Seebeisetzung in ausgewiesenen Seerevieren von Nord- oder Ostsee

Die oben genannten Preise gelten für die eigentliche Beisetzung. Wenn Sie einen genauen Kostenrahmen für die Gesamtbestattung wünschen, sprechen Sie uns an. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.